Willkommen in der Notarkanzlei FONTANET – SCHÖNI – ECKERT in Genf

Immobilien- und Wirtschaftsrecht, Familien- und Erbrecht, Beglaubigungen

Kanzlei Fontanet Schöni Eckert, Notare

Geschichte

Théodore FONTANA, erst Anwalt, dann Notar, gründete die Kanzlei 1874. Er war ein einflussreicher Politiker und als Richter, Gemeinderat von Thônex, Abgeordneter im Grossrat und sogar als erster katholischer Genfer im Nationalrat tätig.

1902 schloss sich RA FONTANA mit RA Louis GANDY zusammen, der die Kanzlei später übernahm. Ihm folgten 1924 RA Henri BOIS und 1939 RA Rodolphe BURGY (von Beruf Ingenieur), der seinen Neffen, RA Mario BURGY, ausbildete. Dieser wurde 1955 Notar.

FONTANET – SCHÖNI – ECKERT – Notare – GenfDie Kanzlei befand sich jahrelang am Boulevard Helvétique, wo RA Robert-Pascal FONTANET 1973 sein Praktikum absolvierte.

Später siedelte die Kanzlei an die Rue de Candolle um. Seit 2004 hat sie ihren Sitz im Quartier de Rive.

Nach der Pensionierung von RA BURGY schloss sich RA FONTANET 2010 mit RA Jérôme SCHÖNI zusammen. Seit 2013 ist die Kanzlei in der jetzigen Zusammensetzung mit RA Nathalie ECKERT tätig.

Das Team

Bereich Immobilien/Gesellschaft unter der Verantwortung von Patricia MEYNIER:

Bereich Familie/Nachfolge unter der Verantwortung von Charlotte DRURE:

Unsere Mitarbeiter für allgemeine Dienstleistungen:

Die Kanzlei ist Mitglied der Notariatskammer Genf, des Netzwerks swisNot sowie des internationalen Netzwerks Lexunion.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Kanzlei Fontanet – Schöni – Eckert.

Praktische Informationen

57, rue du Rhône 1204 Genf
Mo-Do: 08:30-12:00,14:00-17:00
Fr: 08:30-12:00